geschichte.aeroILA







   mit freundlicher
   Unterstützung von: jets.com.ua:


Geschichte der zivilen Luftfahrt

Übersicht >> Pfadfinder >> Beitrag
 
Köhls Atlantikflug aus Trotz
 
Baldonnel, 12. April 1928 - „Ich stand”, kommentierte der am 15. April 1888 in Neu-Ulm geborene Ozeanflieger Hermann Köhl sein Wagnis der ersten Atlantiküberquerung in Ost-West-Richtung, „wenige Tage vor meinem 40. Geburtstag. Das ist der Tag, an dem wir Schwaben bekanntlich erst vernünftig werden. Ein paar Tage später hätte ich mich möglicherweise auf das Abenteuer nicht eingelassen.” Der am 12. April 1928 auf dem irischen Flugplatz Baldonnel bei Dublin begonnene und 36 Stunden und 30 Minuten später auf Greenly Island im nördlichen Neufundland beendete Flug war eine Art Trotzreaktion nach einem vorausgegangenen Misserfolg. Und obschon der Jubel nach dem glücklichen Abschluss auf beiden Seiten des Atlantiks alle zuvor geäußerten Bedenken hinwegspülte, ist die Kritik an dem riskanten Unternehmen bis heute nicht verstummt.

Flugkapitän Hauptmann a.D. Hermann Köhl, Jagdflieger des Ersten Weltkriegs und Träger des Ordens „Pour le mérite“, war Leiter des Nachtflugwesens der Deutschen Lufthansa in gekündigter Stellung. Als Kopiloten wählte er sich den irischen Flugplatzkommandanten James Fitzmaurice sowie den Leiter des “Literarischen Büros” des Norddeutschen Lloyds, Ehrenfried Günter Freiherr von Hünefeld, aus. Die 1926 gebaute und auf den Namen “Bremen” getaufte Maschine war 10,60 Meter lang und 3,18 Meter hoch. Ihr Sechs-Zylinder-Reihenmotor mit 310 PS erlaubte eine Höchstgeschwindigkeit von nur 205 Stundenkilometern. Die Reichweite betrug 1000 Kilometer. Vollgepumpt mit 2000 Litern Benzin sollte sie die 4000 Kilometer bis New York schaffen. Starke Westwinde aber drückten die Geschwindigkeit erheblich. Die halsbrecherische Reise endete in Neufundland. Das Ziel Amerika war damit erreicht.

Literatur: Wilhelm Sachsenberg: Hermann Köhl, Luftfahrt Verlag Walter Zuerl Steinebach

 
Bildhinweis: Hermann Köhl mit der Maschine 'Bremen'
 
rm
 
Weiterführende Informationen:
Hermann-Köhl-Museum im Rathaus Pfaffenhofen
 
 


Suche  |  Impressum
Jet Sharing
 
prescription pain killers