geschichte.aeroILA







   mit freundlicher
   Unterstützung von: jets.com.ua:


Geschichte der zivilen Luftfahrt

Übersicht >> Flugzeugbauer >> Beitrag
 
Claude Dornier setzt auf das Flugboot
 
Marina di Pisa,6. November 1922 - Der am 14. Mai 1884 in Kempten geborene Claude Dornier hatte nach seinem Studium des Flugzeugbaus in München auf das Flugboot gesetzt. Seine ersten größeren Erfolge feierte er mit dem von einer Zug- und einer Druckschraube angetriebenen zweimotorigen Flugboot Dornier Wal. Der Erstflug fand am 6. November 1922 vor der angemieteten Werft in Marina di Pisa statt. Es folge das Hochdecker-Flugboot Do 18, das 1934 von der Deutschen Lufthansa als Nachfolger für die Wal-Serie bestellt worden war.

Schon am 15. März 1935 startete die Do 18 zu ihrem ersten Probeflug auf dem Bodensee. Ein Jahr später wurden die ersten drei Boote ausgeliefert. Sie hatten eine Länge von 19,25 Metern, eine Höhe von 5,35 Metern und eine Spannweite von 26,30 Metern. Ihre zwei Jumo-205-C-Motoren von Junkers mit einer Leistung von je 600 PS brachte das zehn Tonnen schwere Boot mit einer Besatzung bis zu fünf Mann auf eine Höchstgeschwindigkeit von 260 Stundenkilometern. In dem schlanken Rumpf befanden sich hinter der Pilotenkanzel die Funkkabine. In den Tanks konnten 625 Liter Benzin mitgeführt werden, in den Flossenstummeln befanden sich weitere 940 Liter. Mit dem gesamten Kraftstoffvorrat konnte innerhalb von 34 Stunden eine Entfernung von 6000 Kilometern zurückgelegt werden.

Die Lufthansa führte im Sommer 1936 mit den Booten “Aeolus” und “Zephir” eine Serie von Versuchsflügen von Bord der “Schwabenland” durch, die bei den Azoren vor Anker lag. Dabei wurden New York, Boston und die Bermuda-Inseln angesteuert und insgesamt 117.180 Kilometer zurückgelegt. Um sie für den Dienst im Südatlantik vorzubereiten, startete eine Do 18 F mit vergrößerten Tanks am 27. März 1938 vom Katapult des Dampfers “Westfalen”, der bei Plymouth vor Anker lag, zu einem Rekordflug. 43 Stunden später wasserte sie nach einem Flug über 8329 Kilometer vor Caravellas bei Rio de Janeiro.

Literatur: Joachim Wachtel: Claude Dornier, Aviatic Verlag Planegg, 1989

 
Bildhinweis: Das Flugboot Dornier Wal
 
rm
 
Weiterführende Informationen:
Die Dornier-Werke vor 1945
 
 


Suche  |  Impressum
Jet Sharing
 
prescription pain killers